unsere Highlights – „früher“ und in Zukunft

Venedig – Vogalonga* 2011

 

Venedig – Vogalonga* 2014 (8. Juni 2014)

DSC_0906

 

Dresden – Hamburg (30. Mai 2015 – 12. Juni 2015) 

Onkel Pauls Reise nach Hamburg

44174441-BC6C-4064-A802-3837BB823DAD

Havel-Tour 2017 (25. Mai 2017 – 4. Juni 2017)

Havel-Tour 2017

7170F24D-A985-41AE-B447-4EDE379E4CCD

 

Venedig – Vogalonga* 2019

 

*Vogalonga, was ist das?
„Die Vogalonga (das lange Ruder) ist eine Ruderveranstaltung für alle Venedig- und Paddel-Fans, für alle, die Venedigs Lagunen und seine kleinen Inseln lieben und diese gerne mit einem Paddelboot entdecken wollen. Einmal im Jahr rudern tausende Hobby-Kapitäne aus ganz Europa in Kanus, Kajaks und Drachenbooten auf einem 30 km langen Kurs durch Venedig. Hier dürfen nur von Muskelkraft angetriebene Boote teilnehmen. Die Stadt und die Umgebung ist in dieser Zeit für andere Schiffe komplett gesperrt.Die Vogalonga ist ein Ereignis für die ganz treuen Paddel- und Ruderfans und bis heute ein friedvolles Bezeugnis gegen die von den vielen Motorbooten erzeugte Wellenbewegung, die so gefährlich für die Stadt und seine Lagunen ist. Die Vogalonga bewahrt und verbreitet so auch über die Jahre Venedigs originären Charme. Die Vogalonga entstand durch die Zuneigung und Beharrlichkeit einer Gruppe Venezianer, die – ursprünglich als Protest gedacht – diese Veranstaltung seit über 30 Jahren aufrecht erhalten. Derzeit verzeichnet die Vogalonga bis zu 6000 Ruderer mit insgesamt 1650 Booten.“
(Quelle: vogalonga.eu)